getmad jäten ist zensur an der natur
4. Dezember 2011

30 Tage und Serien

Die 30 Tage im November habe ich durchgehalten. Dementsprechend hab ich Schwielen an den Händen von den vielen Klimmzügen aber meine Brustmuskulatur dankt es mir (hoffentlich). Für den Dezember habe ich mir vorgenommen jeden Tag mindestens 1-2 Stunden meine Programmierkenntnisse zu vertiefen. Es geht mir dabei um Entwurfsmuster und wie ich diese konkret in JavaScript und PHP anwenden kann. Forschungsobjekt ist mein SEO Tool. Food for Thought!

Dann wollte ich noch was zu einigen Serien die diese Jahr gestartet sind loswerden. 2011 scheint diesbezüglich ein ziemlich guter Jahrgang zu sein. Im Frühjahr hat mich Game of Thrones gefesselt .. eine epische Fantasy Serie mit hervorragenden Schauspielern und einer grandiosen Optik. Natürlich sollte ich auch die vierte Staffel von Breaking Bad erwähnen die auch nach 4 Jahren alles richtig macht und spannend, dicht und einfach irgendwie besonders bleibt. Für 2012 ist hier schon die fünfte und letzte Staffel angekündigt und ich bin sehr auf das Finale gespannt.

Das solls jetzt aber noch nicht gewesen sein. Diesen Herbst gab es nochmal einige Serienstarts die extrem vielversprechend sind .. da wäre zum einen Grimm welches im Fantasy und Märchen Genre angesiedelt ist .. wobei ich hier noch nicht sicher bin ob es spannend bleibt oder sich die Episoden immer nach dem selben Muster aufbauen werden .. Homeland über einen Kriegsgefangenen der als Schläfer für eine Terrorzelle in die USA zurück kehrt. Person Of Interest über ein Computerprogramm das Verbrechen vorhersagen kann .. Terra Nova mehr so eine Science Fiction Explorer Serie .. wir haben einmal mehr die Erde zu Grunde gerichtet .. und zufällig aber eine neue gefunden.

Die zweite Staffel von The Walking Dead ist ebenfalls angelaufen .. wer Zombie Apokalypsen mag ist hier richtig. Von Sons Of Anarchy läuft die dritte Staffel .. eine Motorrad Gang gegen Alles und Jeden.

Mein bis dato persönliches Highlight ist allerdings die erste Staffe von Revenge in der eine junge Frau an den Ort ihrer Kindheit zurückkommt und grausam an allen Rache nimmt die ihren Vater vor Jahren verraten haben .. im Stil des Grafen von Monte Christo .. in die High Society der US Ostküste transferiert. Die ersten 8 Folgen habe ich in 2 Tagen angeschaut und es war einfach nur sauspannend ..

Und für 2012 wünsche ich mir dann einmal mehr eine neue Star Trek Serie die mindestens 170 Folgen hat und besser ist als Deep Space Nine ..

Kommentare:


  1. Kham

    kleine Anmerkungen zu „Terra Nova“:
    -leider ist nach Staffel 1 Schluss
    -die finden die selbe Erde 😉 nur ein paar Millionen Jahre in der Vergangenheit
    -wirklich gute Serie… gewesen

  2. Elvir Hamza Thomas Lohrum GbR

    30 Tage und Serien von Getmad!
    Bei Homeland und Person Of Interest, bin ich immer dabei!
    Den Rest muss ich nicht sehen!
    Gruss Tom

Du hast auch was zu sagen: