getmad wenn in der hölle kein platz mehr ist kommen die toten auf die erde
24. Juli 2009

Espressotest

Kaffeetrinker bin ich seit vielen Jahren … zum Kaffeenerd bin ich erst 2009 geworden .. das hat dann auch in ner „ordentlichen“ Espressomaschine geendet bzw. (sofern Post will) morgen auch noch in einer noch ordentlicheren Espressomühle. Man kann alles übertreiben .. aber wenn es um Genuß geht .. und um das was ich zu mir nehme .. darf es gerne etwas mehr kosten .. ich wage zu behaupten das ich minderwertige Lebensmittel erkennen kann und genausowenig wie ich Tankstellengrillfleisch essen würde habe ich Lust auf das in Deutschland gemeinhin als Kaffee gilt .. desshalb hab ich Anfang des Jahres diesen Kaffeetest eingeleutet und heute ziege ich mal ein Zwischenfazit.

Qualitativ gute Bohnen erkennt man daran, daß sie noch ein leicht öliges Glänzen und einen intesiven Geruch haben .. ein guter Kaffee oder Espresso schmeckt nie sauer oder bitter sondern hat immer einen starken, erdigen Geschmack mit einer Kakao Note. Bei besonders guten Sorten hat man noch eine halbe Stunde nach dem Genuß das Aroma im Mund. Wichtig ist natürlich auch der Mahlgrad .. nicht zu grob und nicht zu fein .. aber oft von Bohne zu Bohne unterschiedlich und man muss wirklich mehere Mahlgrade probieren um das perfekte Ergebniss zu bekommen. Eine wirklich guter Espresso besteht auch nicht immer aus 100% Arabica Bohnen sondern hat auch einen Anteil an Robusta Bohnen .. beim 3. Platz (Carroux) sind das immerhin 20%.

Die mit Abstand besten Sorten in diesem Test waren für mich der Costadoro Master Club dicht gefolgt von Diemme Oro Blu und mit ein bischen Abstand Carroux Espresso. Im Mittelfeld befinden sich der Mocambo Suprema und der Schreyögg Exquisit. Folgende Sorten haben weder einen positiven noch einen negativen Eindruck bei mir hinterlassen: Mocambo Gran Bar, Schreyögg Schümli, Mille Soli Espresso, Brao Mrs. Rose und Nannini Tradizione.

Bohnen die auf keinen Fall mehr kaufen werde sind die zwei Mokaflor Sorten: Mokaflor Chiaroscuro und Mokaflor Oro .. ich weiß nicht ob ich schlechte Bohnen abbekommen habe oder ob die Bohnen schon alt waren .. aber beide haben mich eher an einen typischen Filterkaffee erinnert.

espressotest_1

Kommentare:


  1. Jochen

    Wenn du dann den besten Kaffee hast, kaufst du dir ganz normale Löffelbisquits und tunkst die für nur etwa 1 Sekunde in den Kaffee. Die werden dann sofort ganz matschig und schmecken super. Das mußt du unbedingt ausprobieren.

    Gruß Jochen

  2. Matthias

    ja .. der markus steht da drauf .. vor allem in der „jack“ variante

  3. Lars

    lol

    Du do hats irgendwie Bröckele am bode trink ich nie mehr den Scheiß 🙂

    ich schmeiß mich weg…..

  4. Matthias

    ja .. jack style … cooooool

  5. Jochen

    Des war lustig. Ich glaub langsam sollten mir es ihm sagen.

  6. Matthias

    können mer noch 5-10 jahre warten?

  7. Jochen

    Ausnahmsweise.

    Und so lange bereiten wir was neues vor. HUA HUA HUA

Du hast auch was zu sagen: