getmad auch die bretter, die mancher vor dem kopf trägt, können die welt bedeuten


First Listening!

4 Jahre hat es nun gedauert bis zum neuen Album von Linkin Park. Der Nu Metal ist ja quasi in Stasis .. die letzten Outputs von z.b Korn waren eher bescheiden. System of a Down haben nach ihrem furiosen Doppelschlag ne Auszeit genommen .. da ist man natürlich auf diesen Tonträger besonders gespannt.

1. Wake
Intro .. ohne Wertung

2. Given Up
Rockt .. ja tut es definitv .. wie man Linkin Park kennt .. Nu Metal

3. Leave Out All the Rest
Popt .. für mich zumindest also hat eher Balladen Charakter
Ist aber kein schlechtes Lied.

4. Bleed It Out
HipHopt am Anfang und auch zwischendrin .. Rythm ist geil .. die E-Gitarre im Background macht ne schöne Hookline. Auch ein gutes Lied.

5. Shadow of the Day
Beginnt wie ein typisches U2 Lied und geht auch so weiter .. könnte 1:1 geklaut sein.
Melodischer Pop. Definitiv kein LP mehr. Naja auch nicht wirklich schlecht.
Popt.

6. What I’ve Done
Das ist die Single .. glaub ich. Beginnt mit Klavier, Rythmus und mit Gitarren. Melancholisch.
Ich würds als Rock bezeichnen .. schlägt nicht so ein wie z.b. „Somewhere I Belong“ oder „In the End“.
Naja rocken tuts nicht aber ein schönes Lied.

7. Hands Held High
U2 rapt .. ist mein erster Gedanke .. hört sich an wie Kirchenmusik .. melancholisch ..
singen tut auch noch wer .. Chester bist du das oder versucht sich hier Mike?
Hallo wo Gitarren sein?
Naja vergessen wirs .. ich finds schwach.

8. No More Sorrow
Jaaaaaa Gitarren und Drums .. ein Marsch .. ROCKT .. ein bischen Industrial.
Kommt bis jetzt am ehesten an die alten Stücke dran.
Sehr guter Song.

9. Valentine’s Day
Ballade? fließt irgenwie vor sich hin .. schöne Melodie .. Popt .. aja und JETZT ROCKTS
Ich finds schön .. den Refrain lieb ich jetzt schon.
Top Song.

10. In Between
Naja … mmmh .. Popmusik würd ich sagen .. X-beliebiger Chartsong .. nix für mich.

11. In Pieces
Zumindest singt nun Chester .. im Stil von Breaking the Habit .. rockt nicht wirklich
hat aber nen schönen Rythmus. Ja was soll ich sagen haut mich nicht vom Hocker.

12. The Little Things Give You Away
ÄÄhm .. okay .. melancholisch .. verfahren .. einsam .. traurig .. komplex

Zu kurz .. mit den Texten habe ich mich noch nicht beschäftigt … 150 Songs wurden angeblich in den letzten 4 Jahren eingespielt davon haben es 12 auf die CD geschafft .. wenn das die besten waren .. naja .. vieleicht hätte man einfach noch ein oder zwei straighte Bretter (ROCK DER KRACHT) mit reinbringen sollen .. dann hätte es bei mir gezündet .. so ist es beileibe kein schlechtes Album aber … ja aber 🙂

Für alte Linkin Park Fans und Nu Metal Jünger ist das hier definitiv nix.
Für alle die auf melodisch melancholischen Pop/Rock steh und z.b. „Breaking the Habit“ liebten ist das schon eher was …

Prelistening könnt ihr bei Google Video bzw. You Tube machen.

Kommentare:


  1. Liesel

    Hab mir das album auch schon bestellt, hoffe mal, dass es mir besser gefällt als dir 🙂

  2. mad

    ich denke schon 😉

  3. Lars

    bstellt in Russland???

  4. maddin

    Ich hab mir das Album jetzt zum dritten Mal angehört und finde es so lala. es gibt paar songs, die sind einfach nur langweilig, aber 3-4 stücke sind doch schon sehr cool gemacht. aber es hat mich einfach nicht umgehauen. und übrigens: das mit U2 stimmt. musste sofort an deine kritik denken, als ich das hörte…

Du hast auch was zu sagen: