getmad alle sind irre; aber wer seinen wahn zu analysieren versteht, wird philosoph genannt
5. März 2009

Restoration

VIDEO Rekultivierung

Ende letzen Jahres hab ich es aufgegeben bewusst Fern zu sehen … seitdem lief die Glotze in meiner Wohnung allenfalls noch um eine DVD zu sehen. Ich möchte mich nicht mehr von minderwertigen Fernsehen und Medienbeiträgen beeinflussen lassen. Es ist offensichtlich das die meisten Fernsehsender nach dem Prinzip des kleinsten gemeinsamen Nenners senden.

Grundsätze dieses Prinzips scheinen Oberflächlichkeit und Anspruchslosigkeit zu sein. Klar man will ja niemanden überfordern und möglichst viele Zuschauer. Jeder kann sich hier selbst seine Meinung bilden ..

Meinen Medienkonsum habe ich aber nicht eingeschänkt .. sondern bewusster gestaltet: Unterhaltung und Zerstreuung sind wichtig ABER mit Inhalten die ich bewusst auswähle. Was hab ich also gemacht .. ich habe viele Filme und klassische (aus meiner Sicht anspruchsvollere) Fernsehsendungen im englischen Orginal konsumiert … seit Dezember 2008 bis heute z. b. die 176 Folgen der Space Opera Deep Space Nine .. eine epische Geschichte .. die mich gleichsam unterhält, zerstreut und anspricht.

Ganz ohne Werbung, wildes rumgezappe oder feste Sendezeiten .. immer dann wann ich will und wann ich Lust hatte.

AUDIO Rekultivierung

Seit Jahren höre ich Podcasts .. meist 1-3 stündige „Radiosendungen“ ohne Musik die fürs Web produziert werden. Keine Werbung und Themen die ich bestimme. Bei den meisten Podcasts kann man auf schnelle und einfache Weise seinen Horizont erweitern .. sei es technologisch oder gesellschaftlich.

Meine Lieblingspodcasts sind:

Chaosradio Express (Tech)
Küchenradio (Gesellschaft)
Fnordfunk (Gesellschaft + Tech)
Mobile Macs (Tech)
Chaosradio (Gesellschaft + Tech)

Daneben und zur Zerstreuung höre ich auch noch sehr gerne die Hörspiele der Drei ??? oder Fünf Freunde .. außerdem diverse Hörbücher .. von Grisham über Klassiker wie Robinson bishin zu Biographien wie Abgehauen von Manfred Krug.

Kommentare:


  1. markus

    also podcasts rocken wirklich sehr. selbst gewählte themen sind einfach besser als aufgezwungener radiomüll mit kackmusik und unlustiger comedyeinlagen. ccc rules

Du hast auch was zu sagen: