getmad the devils lair
30. April 2010

WD TV Live

Spontankauf … nachdem mir die Schlümpfe von Bits und so davon vorgeschwärmt haben. Mein TV ist noch ne etwas antiquierte Röhre .. also war auch wichtig das ich das Teil per Komponentenkabel bzw. Scart anschließen kann. Daneben ist übrigens auch ein HDMI Ausgang an Board.

Pflicht war auch, daß ich auf meine Mediendaten auf dem QNAP NAS zugreifen kann .. am liebsten natürlich per WLAN. Das QNAP hängt an der Fritz Box und ist somit wireless verfügbar. An den WD TV Live lässt sich an einen der 2 USB Ports ein WLAN Stick anschließen (MSI) der problemlos erkannt wurde .. und nach Eingabe des WLAN Passworts sich sofort verbunden hat.

Die freigegebenen Ordner im Netzwerk (MacBook und QNAP) wurden sofort gefunden und ich konnte auf alle unterstützen Mediendateien zugreifen. Das ganze superschnell und ohne spürbare Verzögerung. Unterstützt werden von der kleinen Kiste: AVI (Xvid); AVC; MPEG1/2/4); MPG/MPEG; VOB; MKV (h.264; x.264; AVC; MPEG1/2/4; VC-1); TS/TP/M2T (MPEG1/2/4; AVC; VC-1); MP4/MOV (MPEG4; h.264); M2TS und WMV9.

Nach dem ersten Starten des WD TV wollte es auch gleich ein Firmwareupdate machen das problemlos funktioniert hat. Das Menü ist übersichtlich und kompakt und im Grunde selbsterklärend. Die komplette Steuerung erfolgt über die kleine Fernbedienung die zum Glück auch nicht zuviel Knöpfe hat. Eine Dateiverwaltung ist ebenfalls integriert und so lassen sich auch Files umbenennen oder löschen.

Sehr genial: die Kiste merkt sich wo man ein Video pausiert hat .. wenn man dazwischen was anderes schaut und dann wieder den alten Film fortsetzen möchte .. bietet sie an entweder von vorne zu starten oder an der pausierten Stelle weiterzumachen. Außerdem werden natürlich Untertitel unterstützt .. Zugriff auf YouTube, Pandora, Flickr und Live 365 ist auch direkt integriert. Die Bootzeit beträgt etwas 10-20 Sekunden .. danach kann man sofort loslegen .. wenn eine neue Firmware verfügbar ist springt das Menü an die Stelle für das Firmware upgrade das dann allerdings nur auf Wunsch durchgeführt wird.

An die 2 USB Ports lässt sich jeder USB Speicher anschließen (Stick, Festplatte usw.) oder eben ein WLAN Stick .. daneben gibts auch noch ein Ethernetanschluss für die kabelgebundene Integration ins Netzwerk. Auf Fotos und Audio lässt natürlich ebenso wie auf Filmdateien zugreifen. Wenn ihr das Teil per HDMI anschließen wollt dann kauft euch gleich noch ein Kabel dazu .. das liegt nämlich nicht bei.

Zugegeben .. nach 2 Tagen kann man noch kein Fazit ziehen .. allerdings habe ich bis dato keinen einzigen Kritikpunkt finden können .. das Teil ist ein Allesfresser (im Bezug auf Medienfiles) und das Bild ist auch auf meiner Röhre mit dem Komponentenkabel ähnlich gut wie das vom digitalen SAT Receiver. Für 100 Euro + 15 Euro für den WLAN Stick ein Pflichkauf für Leute die ihre Filme, Fotos und Musik bevorzugt auf Festplatten oder einem NAS lagern und gerne bequem über den Fernseher drauf zugreifen wollen.

Ein optischer Augenschmaus ist weder das Gerät noch die Fernbedienung .. aber alles funktioniert wie vom Hersteller versprochen und das sehr gut. Natürlich wäre es noch cool wenn man auf weitere Onlinevideotheken zugreifen könnte und eine Last.fm Einbindung fände ich auch nicht schlecht .. aber vielleicht wird das in Zukunft durch weitere Updates nachgeliefert.

Am Rande: seit der ersten Inbetriebnahme gestern Abend hat das Teil schon 2 Firmwareupdates durchgeführt.

WD TV LIVE

WD TV LIVE

Kommentare:


  1. Stefan

    Ich gewinne den Eindruck, dass wir uns Anfang Juli mal bei einer Tasse Kaffee ganz dringend unterhalten müssen 😉 Klingt alles sehr gut, sowas in der Art suche ich ja seit Ewigkeiten…

  2. mad

    Klar gerne .. über Gadgets schwärmen ist aktuell mein Haupthobby 🙂

  3. Stefan

    Nun ja, ich kann mich nur wiederholen: du wirst dich bei uns sehr wohlfühlen 😉

  4. Heiko Bernhörster

    Kann das Ding denn auch Beiträge der ZDF-Mediathek etc. anzeigen?

    Heiko

  5. mad

    Nein leider nicht.

  6. Heiko Bernhörster

    Schade, gerade sowas suche ich. Gibt es das eigentlich schon?

    Heiko

  7. Jens

    Habe zur WM so ein Ding gesucht womit ich im Büro Live die Spiele sehen am PC. Leider hat das nicht geklappt. Durfte mir dann lieber weise meines Chefs ein TV ins Büro stellen für die Zeit. :o)

Du hast auch was zu sagen: