getmad nur wer sich ändert, bleibt sich treu
22. Juli 2016

10 Jahre Kosten

Da ich Spießer ja schon seit 10 Jahren ein Haushaltsbuch führe weiß ich ziemlich genau was mein Leben so kostet und was ich im Monat an Geld brauche. Im Jahresvergleich sehe ich das auch da dieses Haushaltsbuch „pro Jahr“ gefüht wird.

Aber wie sah das nun die letzten Jahren KOMPLETT aus?

Mir ging es darum zu sehen wieviel Geld ich brauche um mein Leben genau so zu führen wie ich es in den letzten 10 Jahren getan habe. Dazu gehören dann auch alle Ausgaben. Also auch so Dinge wie Urlaub, Neues Auto, Inspektionen, Reparaturen, Klamotten, Fahrradsachen, technische Gadgets, Geschenke, Strafzettel, Renovierungen, Möbel, Rechner, Handys .. also alles was zu einem normalen Leben dazu gehört.

Die Idee dahinter ist einfach zu wissen wieviel Netto ich im Monat brauche um keiner Erwerbstätigkeit nachgehen zu müssen. Allerdings muss ich mich dann selbst krankenversichern und das würde mich mindestens 200 Euro (eher mehr) im Monat kosten. Rentenversicherung und den ganzen anderen Unfug brauch ich nicht.

Ich habe die durchschnittlichen Kosten pro Monat für alle Jahre aufaddiert und durch die Anzahl der Jahre geteilt.

Herausgekommen ist die Summe von 1149 Euro.

Und nicht falsch verstehen .. das war ein normales Leben mit teuren Urlauben, nicht so teuren Fahrrädern und günstigen Autos. Markenklamotten brauch ich nicht dafür öfter man neue technische Spielerreien.

Wenn ich sparsamer gewesen wäre und jedes Jahr mindestens einen Urlaub abziehe käme ich unter 1000 Euro.

Bleiben meine Ausgaben so und rechne ich noch 200 Euro Krankenversicherung drauf sind also 1350 Euro im Monat notwendig.

Am Rande ..
Seit dem ich das Haushaltsbuch führe haben sich meine Ausgaben im Schnitt pro Jahr gesenkt.

Du hast auch was zu sagen: