getmad wenn in der hölle kein platz mehr ist kommen die toten auf die erde
22. April 2017

Fettwichtel

Zunehmen find ich gut.
Also bei anderen.
Bei mir nicht so.

Im März/April habe ich mein Zielgewicht erreicht. Letztes Jahr im August hatte ich 85 KG bei 180 cm Körpergröße und fühlte mich mopsig. Jetzt schwanke ich zwischen 69 und 71 kg und alles ist gut. Ich gefalle mir. Keine weitere Gewichtsabnahme geplant. Schwierig. Ich habe mir so extrem Süssigkeiten, Knabberzeugs, Brötchen und Brot abgewöhnt das es mir nicht mehr so richtig schmeckt. Lieber mag ich einen Salat, Gemüse .. irgendwas gesundes. Meine Kondition beim biken ist so massiv gestiegen das ich einige Anstiege mehr oder weniger hochfliege die vor 6 Monaten eher nach Schmerzen ausgesehen haben. Und ich fahre gern und vor allem viel. Was dann an manchen Tagen zu einem Kalorienbedarf von 3000 – 4000 kcal führt. Mal sehen wie ich das handle .. in Zukunft.

Früher bestand meine Ernährung aus gefühlt 80% Kohlehydraten, heute sind es eher Eiweiß und Fett.

Folgende Beobachtung habe ich dabei gemacht:

Nach ca. 3 Monaten mit dieser Ernährungsweise verspürte ich kein Hungergefühl mehr. Wenn ich früher auf eine 2-3 Stunden Biketour gegangen bin musste ich ganz ordentlich was essen. Davor und danach .. ich hatte richtiggehend einen knurrenden Magen, manchmal einen Hungerast. Heute fahre ich immer noch 2-3 Stunden. Davor was essen? Nope … danach was essen? Kaum .. vielleicht etwas Käse oder Joghurt.

Als ich stark auf Kalorien verzichtet habe bestand meine Mahlzeiten bis ca. 19:00 aus nem Joghurt mit nem Esslöffel Eiweißpulver. Also kein Frühstück und den Tag über viel getrunken. Nach Feierabend so gegen 17:00 Uhr zwei Stunden biken. Ging super von der Leistung her. Nach dem heimkommen duschen .. dann das erste leichte Hungergefühl. Gegessen dann nen großen Salat ohne Brot o.ä. kein fettes Dressing. Blattsalat, Karotten, Paprika, Zwiebeln, Pilze ab und zu Thunfisch oder Huhn .. Essig/Öl, Salz/Pfeffer. Die nächste Mahlzeit dann erst wieder 16 Stunden später .. dazwischen? Alles gut ..

Aktuell merke ich Hunger am ehesten wenn ich aus dem Sessel aufstehe und mir schwindelig wird. Aber Magenknurren u.ä. sind seit Monaten verschwunden.

Scheinbar kann man auch ohne Zucker und Weizenbomben eine gute Leistung bringen .. wenn man sich dran gewöhnt hat.

Du hast auch was zu sagen: