getmad the edge of sanity
27. September 2017

Hurra wir leben noch VII

Alle sechs Monate schreibe ich was zu meinem Ziel, meine Lebenshaltungskosten durch passive Einnahmen zu decken. Mein erster Artikel dazu war von November 2014. Das war der erste Monat in welchem die Einnahmen aus SEORCH und den Dividenden meine fixen Kosten gedeckt haben.

Das ist nun bald drei Jahre her und das sah in etwa und ganz grob so aus:

  • Passive Einnahmen 2015 (im Schnitt / pro Monat): 2260 Euro
  • Passive Einnahmen 2016 (im Schnitt / pro Monat): 3240 Euro
  • Passive Einnahmen 2017 (im Schnitt / pro Monat): 4200 Euro

2017 ist noch nicht komplett .. aber bis Ende September passt die Zahl. Die SEORCH Einnahmen sind im August auch etwas zurück gegangen da einige Kunden ihre Whitelabel Versionen gekündigt haben. Bringt mich nun aber nicht um den Schlaf.

Ziel ist es immer noch sämtliche Fixkosten durch Dividendeneinnahmen zu decken. Wieviel Vermögen in Wertpapieren ich dazu brauche habe ich hier mal geschrieben. Der Depotwert steht kurz davor. Der Kaufwert liegt aber noch drunter. Ich rechne allerdings mit dem Kaufwert der Wertpapiere da sich hierauf meine Dividendenrechnung bezieht.

Die reinen netto Dividendeneinnahmen haben sich so entwickelt:

  • 2015 (im Schnitt / pro Monat): 540 Euro
  • 2016 (im Schnitt / pro Monat): 710 Euro
  • 2017 (im Schnitt / pro Monat): 970 Euro

Der Schnitt für 2017 wird noch sinken .. aber ich rechne mit so 900 Euro.

Fazit hier

Einen soliden Basis Fuck You Level habe ich damit erreicht und den baue ich jetzt noch etwas aus.

Kommentare:


  1. Schwester Anatevka

    Hurra wir leben noch??? Du lebst verdammt gut würde ich sagen, mit 900Euro Dividende im Monat, dazu noch Dein SEORCH, was auch immer das ist ….davon versteh ich leider nix, hast Du echt gut hingekriegt, hab ich mächtig Achtung vor!

Du hast auch was zu sagen: