getmad nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer

von dem was ich tue .. ?

Im Oktober, respektive Ende September habe ich gegen meine Glaubenssätze (Kauf keine Firmen die im Digitalen Business unterwegs sind) Adobe und Qualcomm Aktien gekauft.

Adobe habe ich gekauft weil auf der größten Online Marketing Messe in Europa (DMEXCO) auf dem Adobe Stand gemunkelt wurde, daß Microsoft ggf. Adobe übernehmen will.

Qualcomm habe ich gekauft da die mehr oder weniger ein Monopol auf Baseband Chips haben.

Beide Branchen nicht mein übliches Jagdgebiet. Adobe zahlt keine Dividende, bei Qualcomm konnte ich mir das mit nem fairen Preis und guter soldier Dividende schönreden. Daneben schafft es kein Qualcomm Wettbewerber aktuell die technologisch zu übertrumpfen. Willst du die beste und schnellste Datenübertragung im Handy haben kommste an Qualcomm nicht mehr vorbei.

Hier die Charts der letzten Wochen:

Adobe ist dank glänzender Zahlen um 20% im Plus. Broadcom hat am Freitag bekannt gegeben, daß sie Qualcomm für 70 Dollar je Aktie übernehmen wollen. Zack 12% Plus.

Beides totale Glückstreffer .. hätte auch genau so gut gen Süden gehen können. Aber auch nett und jetzt schau ich mal was passiert.

Kommentare:


  1. Daniel

    Neues Standbein Anlageberater?

  2. Matthias

    Ne lass mal .. 😉

Du hast auch was zu sagen: