getmad vengeance is mine
25. Januar 2017

The Scarred People

Seit 2013 habe ich Aktien von Altria .. die hießen vorher Philip Morris und verkaufen Kippen (u.a. Marlboro).

Moralisch finde ich das in Ordnung da sich jeder selbst entscheiden kann ob er raucht, säuft oder frisst. (Ferrero Aktien würde ich auch kaufen .. gibt aber keine). Dafür habe ich dann welche von Coca-Cola und auch dem größten Insulinhersteller der Welt das ergänzt sich halt und ich mir ist ehrlich gesagt auch egal womit sich Menschen krank machen .. solange sie es selbst entscheiden.

Von Waffenherstellern oder Firmen die ihre Gewinne auf Kosten der Umwelt und anderer Menschen machen lasse ich die Finger. Das ist was anderes.

Von Altria besitze ich 350 Aktien die ich für 25,80 Euro das Stück gekauft habe. Ich hab also grob gesagt 9000 Euro in Altria Aktien angelegt.

Warum hab ich das gemacht?

Altria zahlt vier mal pro Jahr Dividenden und das seit 47 Jahren ohne Unterbrechung. Daneben steigen die Dividenen seit vielen Jahren kontinuierlich. Ich bekomme also Cash auf mein Girokonto und es wird von Jahr zu Jahr mehr. Das Beste ist aber: Ich tue dafür rein gar nichts. Außerdem wird auch in schlechten wirtschaftlichen Zeiten geraucht, gesoffen und gefressen. Die sind also wenig konjunkturabhängig.

Hier die netto (Cash) Dividenden der letzten Jahre:

2013: 382 Euro
2014: 391 Euro
2015: 522 Euro
2016: 552 Euro

2017 bisher: 171 Euro

Und nun die netto Rendite auf Basis der 9000 Euro:

2013: 4,2% Zinsen
2014: 4,3% Zinsen
2015: 5,8% Zinsen
2016: 6,1% Zinsen

Den Kurs der Aktie lasse ich mal außen vor da ich sowieso nicht plane die Aktie wieder zu verkaufen. Sollte ich es dennoch machen würde auch hier aktuell (01/2017) Gewinn machen.

Warum prahle ich nun hier damit rum?

Gestern hat mir wieder jemand das Ohr blutig geheult: Man bekommt auf sein liebes Geld nirgendwo mehr Zinsen, alles schlecht, böse Eurokrise. Als ich dann meinte ich bekomme im Schnitt 5% netto Zinsen wurde das gleich wieder abgetan. Aktien währen ja viel zu riskant. Man kann Verluste erleiden. Was ist bei nem Börsencrash?

Hmm .. mal nachdenken .. vielleicht wird der Kurs fallen, vielleicht stagnieren oder sinken die Dividenen. Kommt nicht nach dem Crash auch wieder eine Kurserholung? Wird Altria weiter Kippen und Alkohol verkaufen?

Ich denke schon .. siehe oben.

Man sollte dabei beachten das ich fast nur noch Aktien von Firmen wie Altria kaufe. Bumssolides Geschäftsmodell, gute Renditen, kein Hightech, keine kleinen Firmen, lange solide Geschichte, keine Zockerpapiere .. Aktien von Firmen die ich auch behalten würde wenn die Börse schließt.

Ich kaufe keine Aktie mehr um Kursgewinne zu machen sondern einfach nur um Dividenden zu kassieren. Und wenn die von Jahr zu Jahr steigen umso besser.

Kommentare:


  1. Timo

    Danke für den Tipp 🙂
    Die habe ich mir doch glatt mal ins Depot gepackt. Genauer gesagt in das meiner Tochter und auf meine Watchlist.
    Bei ihr laufen die Dinger erstmal 16 Jahre und ich werde die mal einsammeln wenn der Kurs ein wenig runter kommt.

    Gruß Timo

Du hast auch was zu sagen: