Twitter Instagram LinkedIn Strava RSS Feed

28. April 2021

Podcast #003 – Imanuel

Dieses mal spreche ich mit Imanuel. Er ist 24 Jahre alt, verheiratet und lebt in Brandenburg. Imanuel ist gläubiger Christ und wegen der Coronakrise hat er seinen Job als Industriemechaniker verloren.

Etwas desillusioniert durch die Maßnahmen der Agentur für Arbeit bezieht er aber kein Arbeitslosengeld mehr, sondern arbeitet an einem Projekt um Geldanlage mit christlichen bzw. moralischen Werten zu vereinbaren und an andere Menschen zu vermitteln.

In den letzten 2,5 Jahren haben seine Frau und er über 70.000 Euro in ETFs investiert und selbst mit einem Einkommen, schaffen sie es immer noch Geld zu sparen. Imanuel erzählt warum er nicht studieren oder umschulen will und wie er sich seine Zukunft vorstellt.

Gerne Feedback!

Und wenn ihr auch teilnehmen wollt: matthias.hotz@gmail.com




Transkript

Dann habe ich ich (testweise) hier ein Transkript. Lieber Aktiensozialist vielleicht schaust du mal rein und gibst Feedback. Es sind nur die ersten 10 Minuten und das Transkript wurde automatisch erzeugt. Die Trefferquote der erkannten Wörter liegt bei +/- 90%.

Hier der Link

Ich weiß, das es nicht perfekt ist. Aber es lässt sich für mich mit recht geringem Aufwand erzeugen und du könntest das Gespräch als Ganzes nachlesen?

Verfügbarkeit

In allen großen und bekannten Podcast Verzeichnissen solltet ihr mich nun auch finden:

Apple Podcasts
Spotify
Google Podcasts
Pocket Casts

Fehlt was wichtiges? -> Melden 🙂

Update 30.04.2021 – Transcript

Lieber Aktiensozialist,

hier ist das komplette Transkript:
https://prey.getmad.de/podcast/#003-imanuel

Du kannst gerne noch einmal Feedback geben.
Für die nächsten Folgen plane ich das auf dem selben Weg zu machen.

Kommentare:

  1. Peter

    Religion & Geld gehen soweit auseinander? Das sieht die katholische Kirche aber seit Jahrhunderten anders. 😉

  2. Marc

    Hallo Matze,

    Auch das dritte Gespräch fande ich gut.

    Aber der Immanuel hört sich ja mal so gar nicht wie ein Berliner geschweige denn Brandenburger an. Wirkte auf mich eher Sachsen-Anhaltinisch 😉

  3. Aktiensozialist

    Hallo Matthias,

    ganz herzlichen Dank – hab’s mir angeschaut und die rund 90 % Trefferquote per automatischer Transkription sind völlig ausreichend für mich. Ist bei den automatisch generierten Untertiteln bei YouTube sehr ähnlich und reicht ebenfalls in Verbindung mit dem „Hören“ bei mir.

    Wenn du das als zusätzlichen Standard für das jeweilige volle Gespräch einführen würdest – ein Träumchen für mich =)

    Herzliche Grüße
    der Aktiensozialist

  4. Marc

    Weil es Thema war:

    Garnixoderguru ist wieder online ☺️

  5. Tobi

    Danke für das Interview!

    Finde die Stimme von Immanuel super angenehm, klang irgendwie nach Justus Jonas von den drei Fragezeichen. Das wär vielleicht auch eine Jobmöglichkeit? 😉

    Mit Religion kann ich persönlich nichts anfangen (hab auch schon versucht mit Jesus, Gott und co zu reden, ohne Erfolg). Gibt aber tatsächlich einige Geldblogger wie z.B. HomoOeconomicus, die auch einen solchen background haben.

    Finds witzig, dass doch viele, die sich über Finanzen Gedanken machen, in ihrer Jugend PC Spiele gesuchtet haben. Schließe mich da ein. Der Zinseszinseffekt ist in vielen Spielen vertreten und bleibt scheinbar tief im Hirn verankert.

    Super, dass sich bisher so unterschiedliche Leute gefunden haben für die Interviews. Gerne mehr 🙂

  6. Mad

    @Peter

    von der katholischen Kirche können wir alle noch etwas lernen .. aber Imanuel ist ja nicht in einer Kirche

    @Marc

    das liegt vielleicht daran, das alles nördlich von Frankfurt für mich quasi Süd-Schweden ist 😉
    ja .. Garnix ist wieder da .. war schon zu Besuch dort

    @Aktiensozialist

    ich habe das komplette Transcript ergänzt .. gerne nochmal Feedback

    @Tobi

    Danke für dein Feedback! Ich selbst bin auch nicht gläubig .. darum fand ich Imanuels Sichtweise aber gerade so spannend. Ich spiele heute immer noch gerne Strategie (4x) oder Aufbausimus .. sowas wie Transport Tycoon oder Railroad Tycoon .. und du hast Recht .. das wirtschaftliche Denken bleibt da nicht aus .. und unterbewusst habe ich da wahrscheinlich auch einiges mitgenommen.

  7. Aktiensozialist

    Hallo Matthias,

    bin jetzt dazu gekommen, das volle Transkript durchzugehen. Vielen Dank dafür, hat recht gut geklappt.

    Etwas verwirrend war nur, dass an einigen Stellen eine Person eigentlich noch spricht, aber im Transkript werden Aussagen des Gegenübers „als Nächstes“ angezeigt und wiederum als Nächstes geht eindeutig noch der Satz / Text vom vorherigen Redebeitrag weiter.

    Aber merkt man schnell und dann mach ich dir Reihenfolge bzw. Zusammenhänge halt im Kopf 😉

    Auf jeden Fall danke nochmal und freue mich auf die nächsten Transkripte.

    Herzliche Grüße
    der Aktiensozialist

Du hast auch was zu sagen: