Twitter Instagram LinkedIn Strava RSS Feed

12. April 2021

Podcast – Update

Nach meinem Aufruf letzte Woche haben sich bisher vier Leute gemeldet und die erste Aufzeichnung ist für diese Woche geplant.

Das Thema soll im weitesten Sinne die Finanzielle Freiheit sein, wobei ich das als lockeres Gespräch betrachte und absolut kein Problem damit habe wenn wir abschweifen.

Die Dauer soll so etwa 60 Minuten sein.

Solltet ihr (als Leser und hoffentlich Hörer) noch Wünsche oder Ideen haben dürft ihr gerne kommentieren.

Also Fragen die ich stellen soll, Themen die für euch spannend sind etc. sollte es Fragen an mich geben werde ich diese natürlich auch beantworten.

Ihr dürft euch auch weiter melden wenn ihr mit mir sprechen wollt: matthias.hotz@gmail.com

Kommentare:

  1. Stefan

    Hi.

    Ich bin für ein Phrasenschwein. Vll. kennt jemand den Podcast ‚Alles gesagt‘. Da gibt es ein ‚Codewort‘, wenn der Gast dieses sagt, ist der Podcast unmittelbar beendet.
    Ich schlage vor diesen Modus zu adaptieren und das Gespräch bei folgenden Begriffen / Phrasen zu beendet:

    – da kannst du sicher viel mitnehmen
    – mindset
    – mein kostenloses e-book
    – das wichtigste ist mein Humankapital
    – Sparbuch Olaf
    – short put
    – Warren Buffet
    – rich dad poor dad
    – …

    Mal im Ernst : ich finde, dass es seit ein paar Monaten, wenn nicht Jahren, kaum einen Podcast gibt, der keinen zu hohen Selbstvermarktungsdrive hat. Die MEISTEN kann ich mir kaum mehr als 5min anhören. Eigentlich sehr schade. Vielleicht ist es ja auch ein früher war alles besser Gejammere von mir.

    Und warum schreibe ich das? Dieser Blog hebt sich deutlich ab, ich hoffe und bin guter Dinge, dass die unkonformierte Sichtweise und der Humor im Podcast durch kommt. Auch in den Fragen.
    Wer bin ich, dass ich dir diese in den Mund legen will, dann könnte ich ja selbst mitmachen.

    Ich wünsche dir viel Spaß und einen guten Podcast!
    Stefan

  2. Vroma

    Moinsen!

    Dem Post von Stefan kann man sich nur anschließen.

    Meine Frage wäre: „Wie ist der Ausstieg aus dem lohnabhängigen Geschäftsverhältnis geplant?“.

    Zur Erklärung: Welche Vorkehrungen getroffen werden um in die FU-Phase zu starten (Notgroschen, Cashvorlauf, Versicherungen etc).

    @mad: Wenn Du Deinem Stil treu bleibst wird das eine echt coole Sache! 🙂

    Grüße Vroma

Du hast auch was zu sagen: