Twitter Instagram LinkedIn Strava RSS Feed

31. Januar 2022

Januar Dividenden 2014 – 2022

  • Jahr 2022 – 1.661 Euro
  • Jahr 2021 – 1.350 Euro
  • Jahr 2020 – 1.473 Euro
  • Jahr 2019 – 1.241 Euro
  • Jahr 2018 – 1.024 Euro
  • Jahr 2017 – 1.096 Euro
  • Jahr 2016 – 900 Euro
  • Jahr 2015 – 621 Euro
  • Jahr 2014 – 448 Euro

In diesen 9 Jahren kamen im Januar über 10.000 Euro an Netto Dividenden zusammen.

Die geringen Steigerungen im Jahr 2021 und 2018 im Vergleich zu ihren Vorjahren liegen einmal (2021) am recht schwachen Dollar und einmal (2018) daran das meine Nachkäufe durch die Bank keine Firmen waren die im Januar Dividende bezahlen.

Das Wachstum kam natürlich nicht (nur) durch Dividendensteigerungen, sondern mehrheitlich durch diverse Nach- und Neukäufe zustande.

Dividenden kamen im Januar 2022 von 31 verschiedenen Firmen. Die höchste Dividende von Altria mit 235 Euro.

Im Grunde hat mir also an jedem Tag im Januar ein Unsichtbarer einen Fuffi auf den Tisch geknallt .. für nix und wieder nix.

Kommentare:

  1. JC83

    Sehr nice. Wird endlich Zeit für’s FIREn, oder?

  2. Mike

    Sehr gute Leistung.

    Deinem du hast dafür nichts getan würde ich so nicht unterschreiben. Du hast die Aktien ausgewählt, das Geld das du dir erarbeitet hast eingezahlt und jetzt bekommst du dafür, das du nicht Panik kriegst und denkst ich verkaufe alles um danach was auch immer zu kaufen.

    Ich denke was du auf alle Fälle machst, das du für viele eine Inspirationsquelle bist.

  3. Andy

    Sehr cool! Stetige Steigerung, aber kannst Du sagen was hier los war:

    Jahr 2018 – 1.024 Euro
    Jahr 2017 – 1.096 Euro

    Gruß
    Andy

  4. Andy

    OK, man muss auch lesen können, Du schreibst ja woran es in dem Jahr lag. 🙂

Du hast auch was zu sagen: